Mopedausbildung
(Klasse AM - Code AM 79.01)

Du willst deinen Mopedführerschein machen?
Dann bist du bei uns genau richtig.

Termine für die nächsten Theoriekurse
immer von 15.30 – 18.30 Uhr:

derzeit auf Anfrage

Für die Mopedausbildung benötigst du folgende Unterlagen:

  • Kopie Reisepass, Personalausweis oder Führerschein
  • Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • 1 EU-Passbild
  • Ärztliches Gutachten (ab dem 20. Lebensjahr)

Die Behördenwege erledigen wir für dich.

Moped Checkliste
Einverständniserklärung

Die Mopedausbildung kannst du frühestens mit 14 Jahren und 10 Monaten (neu seit 1.3.2017) beginnen, dann hast du deinen Schein mit 15 in der Hand.

Mit unserer Lern-CD kannst du dich zu Hause optimal für die Theorieprüfung vorbereiten. Üben kannst du aber auch nach Lust und Laune an einem unserer Trainingscomputer.

  1. 6 Unterrichtseinheiten Theorie in der Fahrschule
  2. 6 Unterrichtseinheiten praktische Schulung am Übungsplatz
  3. 2 Unterrichtseinheiten praktische Schulung im öffentlichen Verkehr

Sobald du die Ausbildung absolviert und das 15. Lebensjahr erreicht hast, erhältst du von uns deinen vorläufigen Führerschein. Dieser ist vier Wochen gültig.

Deinen Mopedführerschein im Scheckkartenformat be­kommst du nach Einzahlen der BH-Gebühr mit der Post zugeschickt.